Passau Tourismus Passau Tourismus

Kloster Niedernburg & Grab der Seligen Gisela

Inmitten der Passauer Altstadt liegt das Kloster Niedernburg, einst Benediktinerinnenabtei, später Heimat der Englischen Fräulein. Als Benediktinerinnenabtei wurde Niedernburg 1010 von Heinrich II. zur Reichsabtei erklärt, konnte somit unabhängig und "reichsunmittelbar" agieren.

Die Heiligkreuz-Kirche ist ein beliebtes Ziel bei ungarischen Gästen, denn hier befindet sich das Grab der Seligen Gisela: Die ungarische Königin trat nach dem Tod ihres Mannes Stephan von Ungarn in das Kloster ein und wurde zur Äbtissin gewählt. Das Hochgrab aus der Spätgotik befindet sich über dem originalen Grabstein aus dem 11. Jahrhundert. Das Grab vor der Querhaus-Südwand der Heiligkreuz-Kirche und das 1567 aufgestellte Gnadenbild Mariä Schutz sind seit dem 15. Jahrhundert das Ziel zahlreicher, überwiegend ungarischer Pilger.

In der Niedernburger Klosteranlage befinden sich ein Mädchen-Gymnasium, eine Mädchen-Realschule und ein Schülerinnenheim.

 

Tipp: Zum Gebäudekomplex von Kloster Niedernburg gehört auch das Fresken-Museum mit über 800 Jahre alten Secco-Malereien.

 

Barrierefreiheit

  • Kloster sowie Klosterkirche nur über Stufen zu erreichen
  • Die Fresken Niedernburg können barrierefrei besichtigt werden
  • Nächster Behindertenparkplatz: Bräugasse 17
  • Öffentliche Toilette in der Tiefgarage Römerplatz 1; Kein extra barrierefreies WC, jedoch ist die Damen- und Herrentoilette sehr geräumig und mit einem Hilfsgriff versehen (normal zugänglich mit Gebühr) sowie gebührenfreie Toilette im Neuen Rathaus (Rathausplatz 3), Zugang mit Euroschlüssel
Alle aufklappen

Kloster Niedernburg

Jesuitengasse
94032 Passau
Adresse in Google Maps anzeigen

Galerie

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.