Passau Tourismus Passau Tourismus

Museum am Dom

Das Museum am Dom, beheimatet im Saalbau der Passauer Residenzanlage, zeigt Meisterwerke von der Romanik bis zur Gegenwart. Der so genannte „Große Hofsaal“, in dem im Jahre 1676 der österreichische Kaiser Leopold I. seine Vermählung mit Eleonora, Tochter des Pfalzgrafen und Herzogs von Pfalz-Neuburg, feierte, wird heute für Sonderausstellungen mit Schwerpunkt zeitgenössische Kunst genutzt.

Die 1694 von Johann Carlone geschaffenen und 1984 bis 1986 aufwändig freigelegten Fresken der einstigen Fürstbischöflichen Bibliothek zeigen eine Scheinarchitektur mit Personifikationen verschiedener Künste und Wissenschaften. Der großzügige Raum vermittelt mit der historischen Ausstattung, dem barocken Buchbestand und kostbaren Objekten aus dem Domschatz ein faszinierendes Erlebnis.

Den feinen Rokokostuck im prächtigen Treppenhaus der Neuen Residenz gestaltete 1768 Johann Baptist Modler. Das Deckengemälde des Paul Troger Schülers Johann Georg Unruhe zeigt den Himmel des Olymp, dessen Götter das unvergängliche Passau schützen

Museum am Dom

Residenzplatz 8
94032 Passau
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: +49(0)851 3933331

Öffnungszeiten

Museum momentan geschlossen

EINTRITT
Erwachsene 2,00 EUR
Kinder und Gruppen à 1,00 EUR
Familienkarte 2,50 EUR

Galerie

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.